Die „grüne Welle“ verstärkt sich – welche Rolle spielt der Wald?

Das von der Kommission vorgeschlagene Klimagesetz der EU zielt, im Sinne des Green Deal, auf eine Klimaneutralität bis zum Jahr 2050 ab. Damit gewinnen erneuerbare Energien, E-Mobilität, Batterien sowie der CO2-Fußabdruck von Unternehmen weiterhin an wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Relevanz. In Diskussionen zum Thema „grüne Investments“ (Beispiel siehe Link unten) kommt der Wald nach wie vor zu kurz. Doch auch im grünsten der grünen Investments herrscht Aufbruchstimmung. Am 22.04.21 stimmte der Bundestag einem Antrag von CDU/CSU und SPD zu, die vielfältigen Ökosystemleistungen des Waldes auf wissenschaftlicher Grundlage darzustellen und Modelle zu deren In-Wert-Setzung zu entwickeln. In diesem Zusammenhang soll ein Honorierungssystem etabliert werden, welches Waldbesitzern eine neue Einkommensquelle neben dem Holzverkauf eröffnet. Die Reforestis UG wird diese spannende Entwicklung weiter verfolgen und ihr Beratungsangebot entsprechend anpassen. Wir hoffen, allen Waldbesitzern zum Beginn der diesjährigen Borkenkäfersaison mit dieser Nachricht Mut zu machen und helfen Ihnen weiterhin, wo wir können.

Link zum podcast n-tv 24.04.21:

https://audionow.de/podcast/b1b5d5ec-00ed-4078-adcf-567af67b0fbf

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top