Allgemein

Windkraft als alternative Einkommensquelle

Die deutsche Politik scheint nun endlich einen konsequenten Ausbau erneuerbarer Energien zu forcieren. Mit einem Anteil von 17 % (BMWi, Stand 2019) am Energiemix, welcher von 35 % erneuerbaren Energien geprägt ist, fällt der Windkraft eine besondere Rolle zu. Auf der Suche nach geeigneten Standorten für die Windenergienutzung an Land rücken zunehmend auch Waldflächen in …

Windkraft als alternative Einkommensquelle Read More »

Die neue EU-Forststrategie 2030

Seit dem 16.07.21 ist nun die „New EU Forest Strategy for 2030“ online einsehbar und löste bereits im Vorfeld einige Kontroversen aus. In Kombination mit den, 2 Tage zuvor veröffentlichten, „Fit for 55“-Maßnahmen sieht die EU-Kommission eine ambitionierte Weichenstellung im Kampf gegen den Klimawandel vor, die auch die künftige Waldbewirtschaftung massiv beeinflussen wird. Aspekte wie …

Die neue EU-Forststrategie 2030 Read More »

zweiter Nationaler Waldgipfel

Am 02.06.21 haben mehr als 500 Politiker, Waldbesitzer, Wissenschaftler und Forstpraktiker darüber beraten, wie der Wald fit für den Klimawandel gemacht werden kann. Dabei stellte Bundesagrarministerin Julia Klöckner (CDU) die Bundesinitiative „Klimaschützer Wald“ vor und kündigte ein 2-stufiges Modell an, welches aus einem Sockelbetrag sowie einem Aufschlag besteht. In beiden Stufen spielt der Nachweis von …

zweiter Nationaler Waldgipfel Read More »

Die „grüne Welle“ verstärkt sich – welche Rolle spielt der Wald?

Das von der Kommission vorgeschlagene Klimagesetz der EU zielt, im Sinne des Green Deal, auf eine Klimaneutralität bis zum Jahr 2050 ab. Damit gewinnen erneuerbare Energien, E-Mobilität, Batterien sowie der CO2-Fußabdruck von Unternehmen weiterhin an wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Relevanz. In Diskussionen zum Thema „grüne Investments“ (Beispiel siehe Link unten) kommt der Wald nach wie vor …

Die „grüne Welle“ verstärkt sich – welche Rolle spielt der Wald? Read More »

Spenden für Naturschutzprojekt in Manaus

Reforestis begleitet derzeit ein Vorhaben zur Aufforstung von Trittsteinbiotopen in Manaus City (Brasilien). Damit soll, begleitet von Wissenschaftlern der lokalen Universität, ein grüner Korridor für Tamarin-Äffchen geschaffen werden. Zudem dienen die gepflanzten Bäume der Lebensmittelproduktion und dem Wohle der urbanen Bevölkerung. Um die Kosten der geplanten Aufzucht- und Pflegearbeiten zu decken, sind ca. 18.000 € …

Spenden für Naturschutzprojekt in Manaus Read More »

Frohes neues Jahr 2021

Die Reforestis UG wünscht allen Kunden, Partnern, Waldbesitzern und sonstigen Naturliebhabern ein erbauliches Jahr 2021. Mit dem sich nun langsam abzeichnenden Bedeutungsverlust der COVID-19-Pandemie wird in diesem Jahr der Klimawandel hoffentlich wieder stärker in den Fokus der Politik rücken. Das Virus hat uns einmal mehr die Macht der Natur vor Augen geführt, ist in seinen …

Frohes neues Jahr 2021 Read More »

Gemeinschaftswald in Südosteuropa

Wer schon immer Wald in den wärmeren Gefilden Europas besitzen wollte, dem bietet Reforestis ab sofort eine günstige, bequeme und rentable Gelegenheit: über eine vor Ort gegründete Kapitalgesellschaft werden wir für unsere Kunden eine Art Waldgenossenschaft aufbauen und diese für sie verwalten. Die Kunden erhalten ihre regelmäßigen Renditen gemäß dem von ihnen geleisteten Investitionsanteil. Jeder …

Gemeinschaftswald in Südosteuropa Read More »

Baumpflanzaktion im Südharz – wir waren dabei

Baumpflanzaktion im Südharz – wir waren dabei Am 31.10.20 fand im schwer von Kalamitätsschäden betroffenen Revier Bodenschwende eine vom  „Unser Wald e.V.“ und dem Landesforstbetrieb Sachsen-Anhalt organisierte Pflanzaktion für Freiwillige statt. Trotz feuchter Witterung nahmen ca. 100 Bürger von jung bis alt sowie Vertreter der Politik und des Großprivatwaldbesitzes an der Veranstaltung teil. Auf 12 …

Baumpflanzaktion im Südharz – wir waren dabei Read More »

Informationskampagne „Wald ist Klimaschützer“ gestartet

02.09.2020 – Informationskampagne „Wald ist Klimaschützer“ gestartet Mit ihrer neuen Initiative wollen die Arbeitsgemeinschaft Deutscher Waldbesitzerverbände (AGDW), die Familienbetriebe Land und Forst (FABLF) und der Waldbauernverband NRW e.V. verstärkt auf den Beitrag des Waldes zu den nationalen Klimaschutzbemühungen aufmerksam machen. Mit einer Absorbtionsleistung von 8 t CO2/Jahr kompensiert ein Hektar Wald den CO2-Fußabdruck eines deutschen …

Informationskampagne „Wald ist Klimaschützer“ gestartet Read More »

Scroll to Top